GrillPoint: Bericht vom 17. Treffen der SharePoint Usergroup Stuttgart

Nicht nur sehr informativ sondern auch mächtig texanisch gings her beim 17. Treffen der Stuttgarter SharePoint Usergroup.

Die Bilder zur Veranstaltung sind nur auf der Blog-Version dieses Beitrags zu finden:

http://www.sie-wissen-mehr-als-sie-wissen.de/?p=275siehe unten

Knapp 20 Teilnehmer haben sich bei Bridging-IT in Stuttgart zum inzwischen 17. Treffen der Stuttgarter SharePoint Usergroup gefunden. Gleich zu Beginn diesmal, haben wir den Termin und die Themen für das nächste Treffen abgestimmt:

Das nächste Treffen – und  damit #18 – findet statt am Dienstag, 8. November 2011, ab 18:30. Den Ort haben wir noch nicht ganz konkretisiert. Angedacht sind diese Orte:

  • Microsoft Böblingen, natürlich nur, wenn Microsoft zu stimmt.
    Passen würde der Ort auch DANN, wenn Sven Pohl die Präsentation eines oder zweier Kollegen für diesen Termin
    bestätigen kann und eintütet.
  • Ein Raum in Fellbach wurde angeboten.
  • Ich kann u.a. auch den Raum in Winnenden (Bäckerei) anbieten.
  • Alternativ schlage ich auch diese sehr interessante Einrichtung mitten in Stuttgart vor:
    http://www.dasbuero-stuttgart.de/
    Dort müssten wir eben die Kosten umlegen.

Als Themen werden wir haben (teilweise noch unbestätigt, daher bitte die konkrete Agenda abwarten)

  • Vortrag von Microsoft zum Thema: Office365 - Erfahrungen aus Cloud Projekten
  • SharePoint Branding: Andreas Fandrich von Evocom GmbH in Waiblingen.
  • Ein Vorschlag kam zum Thema “Sandboxed Solutions
  • Tools für den Admin ( = Thomas Tuttenuj)
  • Taxonomien & Termstore - Ein philiosophische Einblick von Sven Pohl und Thomas Tuttenuj (geplant)

Jetzt zum Bericht des aktuellen Treffens

Ich habe kurz berichtet, dass auch von Seiten der SharePointCommunity und Michael Greth Bestrebungen laufen, das untereinander der einzelnen Groups etwas besser abzustimmen, und dass wir unter anderm darüber nachdenken,
Vorträge und Themen untereinander aus zu tauschen.
Dazu passend haben wir – auch initiiert von Dennis – eine Umfrage und Diskussion gestartet, wer denn heute weshalb gekommen sei. Sicherlich ist es auch spannend zu erfahren, weshalb diejenigen nicht gekommen sind, die nicht gekommen sind, aber das geht nur z.B. hier über diesen Beitrag und die Kommentarfunktion dazu. Erfreulicherweise hat sich jeder Teilnehmer kurz dazu geäussert.

Die Antworten lauten etwa folgendermassen:

  • Themenübergreifendes Interess
  • Um Kontakte zu knüpfen (am häufigsten)
  • Konkretes Interesse an Dennis Scherres Vortrag über Security (mehrfach)
  • Konkretes Intesse an meinem Thema “No Folders, please”
  • Themen und Votrträge sind nicht ausschlaggebend
  • Räumliche Nähe.
  • SharePoint ist Neuland.
  • Themenunabhängig –> Erfahrungsaustausch

und mein persönlicher Favorit:

  • “schlechtes Gewissen wg. dem letzten Mal ”      :-)

Ich hatte kurz gefragt, ob den das Auditorium daran interessiert sei, dass wir einerseits Namensschilder tragen – oder sogar noch farblich abhängig nach  “Admin”, “Dev”, “User”, “Consultant”, “Presse” oder gar  IBM’ler :-)  .
Das stiess aber auf kein besonderes Interesse.
Walter Diether von der ITCS (https://www.xing.com/profile/Walter_Diether) hat sich die Mühe gemacht und eine Statistik zum aktuellen Stand  der Suergroup erstellt, die er vorgetragen hat und uns auch freundlicherweise hier bereit gestellt hat.

——————————————————————————————-
SPUGS Stand: 20.09.2011   – Daten und Fakten

  • Gesamtmitglieder 185
  • Von den Mitgliedern sind 32 woanders Gruppenmoderatoren
    (welches Interesse verfolgen diese?)
  • beteiligte Firmen/Organis. 127
  • Anteil Frauen ca. 10 % 17 von 185
  • Administrator 14
  • Architekten 8
  • Consultants 56
  • Entwicklung 17
  • Geschäftsführung/Freelancer 3 (sicherlich sind hier einige hochkarätige SP-Experten drunter)
  • Marketing / Vertrieb 16
  • Projektleiter/IT-Leiter 26 (sicherlich sind hier einige hochkarätige SP-Experten drunter)
  • Sonstige (Einige)
  • Firmen-Ranking nach Anzahl Teilnehmer:
    – Daimler AG 9
    – SPIRIT/21 7
    – Alegri International Group 7
    – BridgingIT GmbH 6
    – AvePoint Deutschland GmbH 4
    – Microsoft Deutschland GmbH 3
    – 7P Solutions & Consulting AG 3
    – Evocom Informationssysteme GmbH 3
    – Infoman AG 3

Vielen Dank dafür!

Dann kam der Vortrag des Abends von Dennis Scherrer (https://www.xing.com/profile/Dennis_Scherrer)  von der Bluesite Beratungsgesellschaft GmbH zum Thema:

Bereitstellung einer hochsicheren SharePoint-Infrastruktur

Der Artikel ist HIER zu finden:
http://www.bluesite.de/consultant/scherrer/Blog/Dokumente/Bereitstellung%20einer%20hochsicheren%20SharePoint%202010%20Infrastruktur.pdf

Der Blog von Dennis ist übrigens hier zu finden: http://www.bluesite.de/consultant/scherrer/Blog

Der Vortrag behandelt diese Themen, schlagwortartig:

  • Schutzbedarfe / Schutzbedarfanalyse
  • Schadenswahrscheinlichkeiten
  • Klassifizierung der Schadenshöhe, der Bedrohnungen und Risiken
  • “Risiko setzt sich zusammen aus Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadenshöhe”
  • Maßnahmendefinition und -überwachung
  • Auftrennen von Dienstekonten in verschiedenen AD-Gruppen
  • Firewall Virtualisierung ist durchaus denkbar,  allerdings muss dann das UAG (Universal Access Gateway) der virtuellen Maschine exclusiv an die NIC (Netzwerkkarte) gebunden werden
  • SharePoint Antivirus Einstellung auch für “Scan documents on Download” in Erwägung ziehen!
  • Weiterer Schutz durch die RMS – Windows Rights Management Services

Dennis kam frisch und direkt von der //build/ Conference aus Anaheim und hat uns einiges Interessantes
über Windows8 berichtet.
Er hatte ausserdem ein Tablet (Slate) mit der Windows8-Dev-Preview von Samsung dabei, das er von dieser Dev-Conference mitgebracht hat. Spannend, das erste Mal die METRO-Oberfläche zu ertouchen!
Danke, Dennis!

Dennis meint, dass “Federated Identities” ein sehr wichtiges Thema für die Anwendungen der Zukunft sein werden.
Und Entwickler, die ihre Apps nicht für den Marketplace (App-Store) zertifizieren, werden an einem Multi-Millionen-User-Kuchen nicht teilhaben können.

Fazit: Wer Dennis’ Vortrag verpasst hat, sollte in Erwägung ziehen, Dennis extra für diesen Vortrag nochmal ins
jeweilige Unternehmen einzuladen. Er hat sehr wertvolle Tipps rund um das Thema geliefert!

Während dann Rovan Siegfied (https://www.xing.com/profile/RovanH_Siegfried) den Grill anwarf und die ersten äusserst leckeren Steaks vorbereitete, habe ich noch eine kleine Diskussion zum Thema “No Folders, please” angestossen.
Die Ergebnisse werde ich in kürze in einen Blogbeitrag überführen.

Dann kams zum *** eigentlichen Anlass ** weswegen wir alle uns diesmal zusammen getroffen haben :-)
nämlich wg. der leckeren Steaks. Leider war ein Mitglied Vegetarier, so dass er leider leer ausging.
Ansonsten waren die Steaks hervorragend – und auch auf die individuellen Bedürfnisse “medium”, … zugeschnitten.

Danke an das Team von der Bridging IT.

Soweit dazu.
Bis dann spätestens am 8. November 2011.
Ort wird noch bekannt gegeben.

Happy SharePointing, um Michael Greth (http://sharepointcommunity.de/blogs/mgreth/default.aspx) von der deutschen SharepointCommunity zu zitieren :-)

Thomas Tuttenuj

Der Aufstieg in den 5. Stock zur bridging IT hat sich gelohnt!

Dennis Scherrer bringt Licht ins Dunkel mit seinem Beitrag “Bereitstellung einer hochsicheren SharePoint-Infrastruktur”

 

Dennsi Scherrer mit dem brandaktuellen Samsung TabletPC (Slate) mit Windows8 Dev-Preview- direkt von der //build/ aus Anaheim.

Windows 8 Slate mit Metro Look.

Rovan Siegfried am Grill.

SO muss ein GrillPoint aussehen.

 

Hier gehts zum Mitgliederbereich der SharePoint Usergroup, Stuttgart – falls jemand Appetit bekommen hat:

https://www.xing.com/net/pri09bafbx/sharepoint_ug_stuttgart/ :-)

Thomas Tuttenuj

 

 

Leave a Reply